Inklusion

Informationen für Menschen mit Behinderung

Am 03. Mai 2008 trat das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen der Vereinten Nationen (UN-Behindertenrechtskonvention) in Kraft. Gemäß Artikel 1 ist es Zweck dieses Übereinkommens, "den vollen und gleichberechtigten Genuss aller Menschenrechte und Grundfreiheiten durch alle Menschen mit Behinderungen zu fördern, zu schützen und zu gewährleisten und die Achtung der ihnen innewohnenden Würde zu fördern."


Diesem Grundsatz folgend, ist es auch in Waghäusel erklärtes Ziel, Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen sowie psychischen Erkrankungen die Integration und Teilhabe am Leben inmitten der Gesellschaft zu ermöglichen.

Beratung, Informationen und Kontaktadressen zu weiteren Angeboten erhalten Sie im Rathaus.



Die Große Kreisstadt Waghäusel ist seit dem Jahr 2013 Projektpartner im Modellprojekt Wohnortnah Arbeiten für Menschen mit Behinderung.
Genaue Informationen zum Projekt finden Sie in nachfolgendem Flyer:



Arbeitgeber, die sich vorstellen können, eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter mit Behinderung zu beschäftigen, finden im nachfolgenden Info-Blatt erste Hinweise.

Bitte beachten: Beratung und Unterstützung ist auch möglich, wenn bei bestehenden Arbeitsverhältnissen die / der Beschäftigte durch Unfall oder Krankheit plötzlich eine Behinderung erleidet.


Kontakt

Fachbereich
Mensch und Gesellschaft

Senioren, Integration, Inklusion

Katarina Baur
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
07254 / 207-2206
katarina.baur@waghaeusel.de