10 Jahre Wiedereröffnung Hallenbad

4. November 2007 – 4. November 2017

„Es ist ein Tag, auf den der Gemeinderat, die Schwimmvereine, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rheintalbades, aber ganz besonders die vielen Badegäste lange gewartet haben“, begrüßte Bürgermeister Walter Heiler am 04. November 2007 die Gäste anlässlich der Wiedereröffnung des Hallenbades.

Oberbürgermeister Walter Heiler, Armin Erbe, Svenja Day, Sonja Meljanac, Andreas Werle, Christian Zang, Tobias Mahl

Die Erfolgsgeschichte des Rheintalbades begann Mitte der 60er Jahre mit der Planung und dem Bau des am 22. April 1970 eröffneten Bades. Bereits seit Beginn der 90er Jahre beschäftigten sich Gemeinderat und Verwaltung mit den Spuren der Zeit, welche sich an der Einrichtung bemerkbar machten. Ohne größere Reparaturen und Sanierungen rettete man das Rheintalbad von einer in die nächste Saison. Die 2002 an der Decke festgestellten ernsthaften Schäden führten allerdings zur Schließung. Eine Sanierung war jedoch aufgrund der damaligen Haushaltslage nicht umgehend möglich. Im Frühjahr 2005 begann die 18 monatige Bauzeit, an deren Ende am 4. November 2007 das Hallenbad mit Sauna, Massagepraxis sowie generalsanierter Umkleide- und Sanitärräume im Rahmen eines Tages der offenen Tür eröffnet wurde. Die Gesamtkosten der Maßnahme beliefen sich auf etwas mehr als 4,6 Mio. Euro.
 
Diese Wiedereröffnung jährte sich nun zum 10ten mal. Seitdem verzeichnet das Hallenbad einen regen Besucherzustrom. In den vergangenen 10 Jahren konnten knapp 400.000 Besucher registriert werden. Dem Rheintalbadteam sowie der Stadtverwaltung ist es ein großes Anliegen, der Bevölkerung ein attraktives Hallenbad zu bieten. Auch in den vergangenen Jahren wurden regelmäßig Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen im Hallen- und Freibad getätigt. Ein moderner, heller und freundlicher Eingangsbereich begrüßt die Badegäste. Durch modernste Nanofiltrationstechnik, welche zusammen mit dem Karlsruher Institut für Technologie als bundesweites Pilotprojekt in Waghäusel getestet wurde, kann eine hervorragende Wasserqualität erzielt werden. Auch im Freibad wurde und wird ständig daran gearbeitet, der Bevölkerung ein attraktives und modernes Bad zur Verfügung zu stellen. Die Sanierung des Schwimmer- und Nichtschwimmerbeckens konnte bereits erfolgen. In den nächsten Jahren ist die Umgestaltung des Kleinkindbeckens geplant. Und so dürfen sich Rheintalbadpersonal, Stadtverwaltung aber vor allem die vielen und treuen Besucher des Rheintalbades bereits heute auf die kommenden Jahre freuen. Ganz besonders auf das 50-jährige Bestehen des Bades im Jahr 2020.

(Erstellt am 07. November 2017)

Kontakt

Bürgerbüro
Bürgerbüro
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Telefon 07254 / 207 - 1100
Fax 07254 / 207 - 1200