Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen
 
Am 04.07.2017 befuhr ein Pkw-Fahrer aus Bad Schönborn um 08:30 Uhr die Landstraße 555 in Richtung Kronau. Durch plötzliches Niesen verzog er das Lenkrad um kam von der Fahrbahn ab, wodurch er zwei Leitplanken beschädigte. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf 8000 Euro.
Ein Auffahrunfall ereignete sich um 13:55 Uhr an der Ampelanlage im Bereich der Marienkapelle, als eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin auf den Pkw einer verkehrsbedingt wartenden Pkw-Fahrerin aus Hambrücken auffuhr. Die geschädigte Fahrzeugführerin fuhr zunächst in Richtung Kirrlach weiter, um nach einer geeigneten Haltemöglichkeit zu suchen und fuhr im Anschluss zur Unfallörtlichkeit zurück. Die Unfallverursacherin, die mit einem blauen Kleinwagen unterwegs war, hatte sich bereits unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 1000 Euro.
Mit einem Reh kollidiert ist am 05.07.2017 um 22:30 Uhr ein Pkw-Fahrer aus Oberhausen, als er mit seinem Pkw den Zubringer zur B 36 auf Höhe Wiesental befahren wollte. Das Reh wurde durch den Zusammenprall getötet, der genaue Sachschaden muß noch ermittelt werden.
 
Ein 81-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde kam am Samstag, 08.07.2017, 13.30h in der St. Leoner Straße in Folge Unachtsamkeit kurzzeitig nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen dortigen Rohrständer. Die genaue Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt.
Unerlaubt vom Unfallort entfernte sich um 16.00h ein bislang vermutlich unbekannter Zweiradfahrer in der Montessoriestraße, nachdem er zuvor einen geparkten Pkw gestreift hatte. Schaden ca. 500 Euro.
 
Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro entstand am Sonntag, 09.07.2017, 14.20h im Kreuzungsbereich Unterer Hagweg / Karlsruher Straße. Eine 24-jährige Autolenkerin aus Waghäusel streift hier beim Abbiegen ein Leitpfosten.
 
Sachbeschädigung
 
Unbekannte traten im Zeitraum Samstag, 08.07.2017, 20.45h bis Sonntag, 09.07.2017, 09.45h an einem in der Waghäusler Straße abgestellten Fahrzeug gegen den rechten Außenspiegel. Hierdurch entstand Schaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Sie wollen mit uns sprechen?
 
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.
Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-9396666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.

Kontakt

Bürgerbüro
Bürgerbüro
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Telefon 07254 / 207 - 1100
Fax 07254 / 207 - 1200