Thorsten Konrad mit der Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet

Am frühen Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertags verunglückte in Stuttgart-Möhringen ein junger Mann auf der Bundesstraße 27 im Möhringer Stadtteil Fasanenhof.

Oberbürgermeister Walter Heiler überreicht Thorsten Konrad die Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg

Aus zunächst unklarer Ursache war der Fahrer eines Ford KA mit seinem Wagen gegen die Leitplanke geprallt und hatte sich überschlagen. Hierbei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen und konnte sich nicht aus eigener Kraft aus dem brennenden Fahrzeug befreien.
 
Zur gleichen Zeit befand sich Thorsten Konrad gerade auf dem Heimweg nach Waghäusel. Herr Konrad ist Feuerwehrmann in der Wache 5 in Degerloch und hatte gerade eine anstrengende 24-Stunden-Schicht hinter sich gebracht. Als er auf der B 27 an der Ausfahrt zum Fasanenhof vorbeifuhr erkannte er ein Fahrzeug, welches sich offenbar kurz zuvor überschlagen hatte. Er fuhr sofort rechts ran und eilte zum Unfallfahrzeug. Eine junge Frau war bereits dort und rief ihm schon von weitem zu, dass sich noch ein junger Mann im Fahrzeug befindet. „Als ich auf den Wagen zugelaufen bin, hat es aus dem Motorraum bereits gebrannt“, so Thorsten Konrad. „Gemeinsam mit der jungen Frau habe ich den Mann Stück für Stück über die zerstörte Heckscheibe aus dem brennenden Fahrzeug gezogen. Kurz danach stand das Auto in Vollbrand.“
 
Für diese Rettungstat wurde Thorsten Konrad jetzt mit der Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Oberbürgermeister Walter Heiler überreichte Herrn Konrad im Waghäuseler Rathaus die Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg sowie eine Urkunde über eine öffentliche Anerkennung für eine Lebensrettung und sprach ihm seinen Dank und seine Bewunderung für dessen mutige Rettungstat aus. Thorsten Konrad nahm diese Auszeichnung gerne entgegen, legte jedoch großen Wert auf die Feststellung, dass er den Verunglückten nur durch die tatkräftige Unterstützung der Ersthelferin aus dem brennenden Fahrzeug befreien konnte. „Ohne die Hilfe der jungen Frau wäre mir dies nicht gelungen.“
 
Auch diese junge Frau, welche in Leinfelden-Echterdingen wohnt, hat inzwischen die Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg erhalten.

(created on 02. October 2017)

Kontakt

Bürgerbüro
Bürgerbüro
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Phone 07254 / 207 - 1100
Fax 07254 / 207 - 1200