Fragebogenaktion zum Radverkehr

Zwischenergebnis wurde vorgestellt.

Bei der letzten Sitzung der AG RAD stellte Herr Petry vom Planungsbüro VAR erste Ergebnisse des Online-Fragebogens vor. Zum Zeitpunkt des Berichts hatten 304 Personen an der Fragebogenaktion teilgenommen. Dies allein wird schon als großer Erfolg gewertet. Bei der Einzelbetrachtung lässt sich feststellen, dass für über 81% der Befragten ist das Fahrrad das Hauptverkehrsmittel ist. Allerdings geht der Radverkehrsanteil im Winter um 39% zurück, weil bequeme Alternativen verfügbar sind. Im Vergleich der Bedingungen Alltag / Freizeit weist die Benotung eine im Schnitt 10% - 12% schlechtere Infrastruktur im Alltagsnetz aus. Dies lässt sich mit den höheren Ansprüchen im Alltagsverkehr begründen. Hier stehen Schnelligkeit, Komfort, direkte Zielerreichung im Vordergrund. Im Freizeitbereich steht das Naturerlebnis im Fokus.26 % der Teilnehmer vermissen eine Radverkehrsinfrastruktur und weitere 26 % sehen Konflikte mit dem Kfz-Verkehr. 16 % bemängeln die Radverkehrsführung an Hauptstraßen. Als Fazit lässt sich sagen, dass im Alltagsverkehr Handlungsbedarf besteht. Es mangelt am subjektiven Sicherheitsgefühl und es bestehen Konflikte mit dem Kfz-Verkehr,  der die Fahrbahn immer noch für sich alleine beansprucht.
Im Alltagsverkehr fahren einige Umfrage-Teilnehmer bis nach Karlsruhe (ca. 30 Kilometer), was mit Blick auf die steigende Bedeutung des S-Pedelecs und größere Erreichbarkeitsradien nicht verwundert. Von vielen Teilnehmern wurde angegeben, dass sie die „alten“ Radwege auf den Hauptverkehrsstraßen im Stadtteil Wiesental vermissen. Hier sind weitere Aufklärungsarbeit und zusätzliche Maßnahmen an der Fahrbahn notwendig. Als Ziel hat man sich vorgenommen, im weiteren Verlauf der Fragebogenaktion eine Teilnehmeranzahl von 500 Personen zu erreichen. Der Fragebogen ist nach wie vor unter https://tinyurl.com/fragebogen-rad-wag hinterlegt. Auch kann er direkt bei der Verkehrsbehörde der Stadt Waghäusel unter Tel: 07254/207/2115 oder unter der Mail-Adresse radverkehr@waghaeusel.de angefordert werden.

(created on 06. December 2017)

Kontakt

Bürgerbüro
Bürgerbüro
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Phone 07254 / 207 - 1100
Fax 07254 / 207 - 1200