Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen
Unerlaubt vom Unfallort entfernte sich am 03.04.2018 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, nachdem er beim Ausparken auf dem REWE-Parkplatz einen geparkten Pkw beschädigte. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.
Eine Vorfahrtsverletzung ereignete sich am 04.04.2018 um 07:45 Uhr, als eine Pkw-Fahrerin aus Oberhausen die Kolpingstraße befuhr und geradeaus in die Untere Bachstraße fahren wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit einer von rechts kommenden Pkw-Fahrerin aus Kirrlach. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.
Infolge Unachtsamkeit fuhr am 04.04.2018 um 17:30 Uhr ein Pkw-Fahrer aus Wiesloch beim Befahren der Waghäusler Straße auf einem verkehrsbedingt stehenden Pkw-Fahrer aus Gräfenhainichen auf. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro.
Eine Unfallflucht ereignete sich am 04.04.2018 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 15:40 Uhr auf dem Parkplatz des Globus-Baumarktes. Am beschädigten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.
Mit einem Wildschwein kollidierte am 05.04.2018 um 06:58 Uhr ein Pkw-Fahrer aus Hockenheim, als er die Landstraße 556 in Richtung Kirrlach befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro, das Wildschwein flüchtete in den angrenzenden Wald.
Beim Befahren der Lußhardtstraße beschädigte eine Pkw-Fahrerin aus Wiesental am 05.04.2018 um 15:40 Uhr ein geparktes Fahrzeug. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 700 Euro.
Ein Motorradfahrer aus Rülzheim befuhr am 07.04.2018 um 16:18 Uhr die Landstraße 555 in Richtung Kirrlach. Infolge Unachtsamkeit fuhr er vor dem Kreisverkehr auf den Pkw einer verkehrsbedingt bremsenden Verkehrsteilnehmerin auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.
Lebensgefährlich verletzt wurde am 07.04.2018 um 17:20 Uhr eine Pkw-Fahrerin aus Wiesental, als sie die Landstraße 555 von der Anschlussstelle Kronau kommend in Richtung Kirrlach befuhr und aus bislang unbekannter Ursache nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs kam. Hierbei streifte sie einen entgegenkommenden Pkw wodurch beide Fahrzeuge ins Schleudern gerieten. Beide Beteiligten wurden in Krankenhäuser verbracht, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 30000 Euro.
Ein Pkw-Fahrer aus Sindelfingen befuhr am 08.04.2018 um 10:00 Uhr die St. Leoner Straße und wollte im Bereich der Kaiser-Wilhelm-Straße wenden. Beim Rückwärtsfahren übersah er einen hinter sich befindlichen Motorradfahrer, wodurch es zur Kollision kam. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden.
 
Diebstahl
In der Zeit vom 03.04.2018, 16:45 Uhr, bis 04.04.2018, 07:15 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter ein in der Poststraße abgestellter Firmenwagen auf unbekannte Art und Weise geöffnet und diverse Werkzeuge und Maschinen entwendet. Der Diebstahlsschaden kann noch nicht beziffert werden.
 
Drogen im Straßenverkehr
Bei einer Verkehrskontrolle am 06.04.2018 konnte bei einer Pkw-Fahrerin um 17:45 Uhr im Bereich des Oberen Hagweg eine aktuelle Betäubungsmittel-Beeinflussung festgestellt werden. Eine Blutprobe wurde angenommen, ein Verfahren eingeleitet.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0. Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-9396666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.

(created on 12. April 2018)

Kontakt

Bürgerbüro
Bürgerbüro
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Phone 07254 / 207 - 1100
Fax 07254 / 207 - 1200