| Home | email | Kontakt |  
















 
Hinweis:
Einige unserer Seiten haben das pdf-Format. Sollten Sie diese nicht öffnen können, haben Sie die Möglichkeit, den Acrobat Reader hier kostenlos zu installieren:


| Kontakt |
| Sitemap |
| Impressum |
| Webmaster |



Naturschutzgebiete


Das Naturschutzgebiet Wagbachniederung ist vor allem für Vogelfreunde sehenswert.

Eigentlich befindet sich das gesamte Areal auf der Gemarkung der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen, jedoch wird es in der Literatur wohl wegen der räumlichen Nähe zum Kloster und der ehemaligen Zuckerfabrik häufig mit Waghäusel in Verbindung gebracht.

Das Gebiet liegt in einer Rheinschlinge, die bereits vor etwa 8000 Jahren durch die Verlagerung des Flussbetts vom Hauptstrom abgetrennt wurde. Seinen Namen erhielt das Naturschutzgebiet vom Wagbach, der durch das Gebiet fließt. Bis zur Aufgabe der Produktion im Jahre 1995 wurde es von der benachbarten Zuckerfabrik als Schlammklärgebiet genutzt.

Die Wagbachniederung umfasst heute auf einer Fläche von rund 224 ha eine große Vielzahl an unterschiedlichen Biotopen, so etwa zwei große Wasserflächen, im Flachwasser stehende Schilfbestände, Schlammflächen, Nasswiesen und Riedflächen, aber auch Gebüsche, Hecken und Baumgruppen.

Die Tierwelt der Wagbachniederung ist von besonderem Wert. Bisher konnten rund 275 wildlebende Vogelarten nachgewiesen werden, von denen 105 im Gebiet brüten. Vergleichbare Vogelbiotope finden sich erst wieder am Bodenseeufer und in oberschwäbischen Rieden.

Das Gebiet ist ein idealer Rastplatz für Zugvögel, die zur Hauptdurchzugszeit hier reichlich Nahrung finden. Ein beeindruckendes Schauspiel findet im Herbst zur Abenddämmerung statt, wenn große Starenschwärme in das Gebiet einfliegen, um im Schilf zu schlafen.

Auch eine Vielzahl feuchtigkeitsliebender Amphibien, Reptilien, Kleinsäuger und Insekten findet sich hier.

Das Gebiet kann von der Wallfahrtskirche Waghäusel über die alte Bundesstraße 36 gut zu Fuß erreicht werden. Besonders zu den Zugzeiten ist die Vogelbeobachtung von den Wegen aus ein beeindruckendes Erlebnis.



Weitergehende Links:

Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen

http://www.norbert-kuehnberger.de/wagbach.htm

http://www.birdinggermany.de/waghaeusel.htm


 
Stadt Waghäusel - Gymnasiumstrasse 1 - 68753 Waghäusel
Telefon 0 72 54 / 207 0 - Fax 0 72 54 / 207 2230
email: hauptamt@waghaeusel.de