Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen
Infolge Unachtsamkeit fuhr ein Pkw-Fahrer aus Bruchsal am 05.11.2018 um 18:18 Uhr auf auf der Landstraße 560 kurz vor der Ampelanlage (ehem. Rosen-Höfle) auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf, wodurch die Fahrerin in diesem Fahrzeug leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 11000 Euro.
Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich am 05.11.2018 um 14:00 Uhr beim rückwärts Ausparken auf dem Globusparkplatz. Hier entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro.
Mit einer Pkw-Fahrerin aus Wiesental kollidierte am 07.11.2018 um 13:30 Uhr eine Pkw-Fahrerin, als sie von einem Parkplatz im Oberen Hagweg auf die Fahrbahn einfahren wollte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 4000 Euro.
Am 08.11.2018 befuhr eine Pkw-Fahrerin aus St. Leon-Rot die Kreisstraße in Richtung Kirrlach und kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin lenkte daraufhin ihren Pkw nach links und verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw rutschte in die linksseitige Böschung, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich. Die Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht, der Sachschaden beläuft sich auf 15000 Euro.
Mit einem Fuchs kollidierte eine Pkw-Fahrerin aus Oberhausen, als sie um 21:15 Uhr die Landstraße 560 von Mannheim kommend auf Höhe Abfahrt Globus befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro, das Tier wurde getötet.
Am 09.11.2018 rangierte ein Pkw-Fahrer um 06:15 Uhr in der Südlichen Waldstraße mit seinem Fahrzeug und beschädigte einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.
Eine Vorfahrtsverletzung ereignete sich um 07:43 Uhr im Bereich der Haslacher Straße/Stefanstraße. Durch die Kollision entstand an den beiden Pkws Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde hierbei leicht an der Schulter verletzt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Philippsburg in Verbindung zu setzen.
Am 12.11.2018 befuhr eine Pkw-Fahrerin aus Hambrücken um 20:00 Uhr die Landstraße 560 in Richtung Mannheim. An der Abfahrt in Richtung Wiesental/Philippsburg fuhr sie ab und missachtete an der folgenden Einmündung die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw-Fahrers. Bei der Kollision entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.
 
Alkohol im Straßenverkehr
Mit 0,84 Promille war am 07.11.2018 um 03:05 Uhr ein Pkw-Fahrer aus Kirrlach im Bereich der Mannheimer Straße unterwegs, als er einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Ein Verfahren wurde eingeleitet.
Deutlich alkoholisiert war am 09.11.2018 um 20:16 Uhr ein Pkw-Fahrer von Oberhausen nach Waghäusel unterwegs. Nachdem der betrunkene Mann einer Zeugin an einer Tankstelle in Oberhausen aufgefallen war, verständigte diese die Polizei. Der Beschuldigte konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen werden und wurde zur Durchführung weiterer Maßnahmen zum Polizeirevier Philippsburg verbracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
 
Arbeitsunfall
Am 09.11.2018 wollte eine Angestellte in einem Warenhaus in der Hambrücker Landstraße den Boden reinigen und füllte hierzu um 17:06 Uhr aus einem Kanister Reinigungsmittel in ihre Sprühflasche, in der sich noch eine Restflüssigkeit befand. Hierbei reagierten die chemischen Stoffe, wodurch es zur Freisetzung einer Chlorgasverbindung kam. Der entsprechende Bereich der Gastronomie musste für ca. drei Stunden gesperrt werden, die Feuerwehr Waghäusel war mit 18 Mann vor Ort. Die Mitarbeiterin wurde vorsorglich in eine Klinik verbracht.
 
Brennender Holzstapel
Am 08.11.2018 geriet um 22:55 Uhr ein Holzstapel in der Konstanzer Straße in Brand. Das Feuer konnte durch den Hauseigentümer gelöscht werden. Vermutlich wurde der Brand durch Resteasche verursacht, welche der Eigentümer in unmittelbarer Nähe in einem Kunststoffeimer abgestellt hatte.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0. Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-9396666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.

(Erstellt am 16. November 2018)

Kontakt

Amt für Bürgerdienste
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Telefon 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2128