Sonniger Start ins Waghäuseler Ferienprogramm 2018

In diesem Jahr hat das Waghäuseler Ferienprogramm wieder viele verschiedene Programmpunkte für die Kinder und Jugendlichen der Stadt im Angebot.

Die Vielfältigkeit der Angebote in der ersten Ferienhälfte umfasste die Themengebiete Wissenschaft & Technik, Sport, Kultur, Natur, Ausflug & Besichtigung, Spiel & Spaß, Abenteuer, Spaß mit Tieren und kreatives Gestalten. Dieses Jahr meinte es Petrus besonders gut und das Ferienprogramm konnte gleich zu Beginn mit super Wetter starten.
Für alle Sportlerinnen und Sportler unter den Ferienkindern gab es jede Menge Auswahl. Die Kinder konnten ihr Können im Bogenschießen, Luftpistole-/Luftgewehrschießen, Tischtennis, beim Fußball oder den Mini-Olympics unter Beweis stellen. Wer sich gerne zur Musik bewegt, konnte beim Zumba, Tanzen, oder Modern Dance das Tanzbein schwingen. Für eine Abkühlung vom warmen Wetter sorgte die Veranstaltung „Schwimmen-Tauchen-Spielen“ im Rheintalbad. Wer seiner Fantasie gerne freien Lauf lässt, konnte dies bei den kreativen Veranstaltungen wie ein Tag am Meer, Farben der Natur, Stempeldruck, Spielen mal anders, Betongießen oder beim Vogelhaus bauen unter Beweis stellen. Ferienzeit bedeutet Ausflugszeit und auch dieses Jahr gab es einige Angebote zu verschiedenen Zielen. Beim SWR in Baden-Baden und ZDF in Mainz durften die Ausflugsteilnehmer einen Blick hinter die Kulissen der Sender werfen. Interessant war auch der Besuch der Falknerei in Karlsruhe-Durlach, des Zoos in Karlsruhe, sowie die Besichtigung eines örtlichen Warenhauses und des Wiesentaler Mineralbrunnens. Mit dem Fahrrad ging es für einige Kinder nach St. Leon zum Golfplatz oder zum Fußballgolf. Begeistert von der Technik zeigten sich die Kinder bei den Veranstaltungen der Feuerwehren, die ihnen ihre Aufgaben und Gerätschaften näherbrachten und zu Spielen einluden. Die Waghäuseler Kräuterwelt wurde auch in diesem Jahr wieder beim Werzwischstrauß binden den Kindern und Jugendlichen näher gebracht, zuvor erfolgte ein Besuch im Heimatmuseum Wiesental. Kulturell bot das Ferienprogramm viele verschiedene Veranstaltungen. Die Kinder verbrachten einen Nachmittag im Kloster, bei dem sie an einer interessanten Führung durch das Kloster und die Wallfahrtskirche und an Spielen teilnahmen. Zudem konnten die Ferienkinder ihren eigenen Popsong aufnehmen, der sogar auf YouTube zu sehen ist. Bei Yoga unter freiem Himmel hatten die Kinder und Jugendlichen einen Mittag voller Entspannung und Erholung. Wer schon immer gerne mit Instrumenten und Musik zu tun hat, hatte bei „Improvisieren & Komponieren leicht gemacht“ die Chance, sein eigenes Stück zu komponieren. Die Stadtbibliothek veranstaltete wie jedes Jahr eine Übernachtung mit Lesen und Frühstück. Es wurde gebastelt, gerätselt und die Geisterstunde miterlebt. Interessant war auch die Tour auf den Spuren unserer Vorfahren. Natürlich dürfen auch Spielenachmittage nicht fehlen: Lustige und ausgefallene Spiele erwarteten die Kinder bei den Fun Games. Ins Abenteuer stürzen konnten sich die Kinder bei der Übernachtung auf dem Gelände des FWF. Beim Basteln unter dem Motto „Upcycling“ wurde gemeinsam gewerkelt, mit Spiel & Spaß und einer abschließenden Nachtwanderung war mit Sicherheit genug Spannung geboten. Das Angebot der beiden Reitvereine stand wieder bei vielen Kindern auf dem Wunschzettel, denn die Kinder durften selbst reiten, das Pferd pflegen und führen. Der Besuch auf dem Storchenhof in Rußheim war für alle Kinder ein Erlebnis. Dort hatte man die Chance zu reiten und Tiere zu füttern, bei einer Eselwanderung mitzumachen und am Ende auf der großen Wiese zu toben.
 
Nach dieser ereignisreichen ersten Hälfte halten auch die kommenden Ferienwochen viel Spaß, Kreativität und Aktivität bereit. Bei einigen Veranstaltungen sind noch Plätze frei, die im Mitteilungsblatt sowie auf der Homepage der Stadt Waghäusel veröffentlicht werden.

(created on 20. August 2018)

Kontakt

Amt für Bürgerdienste
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Phone 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2128