Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir alle durchleben aktuell eine schwierige Zeit mit zahlreichen Einschränkungen. Das Coronavirus prägt nach wie vor unseren Alltag.

Draußen darf man sich nur noch alleine oder zu zweit aufhalten oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts. Zu anderen Menschen muss ein Abstand von mindestens 1,5 Meter eingehalten werden. Versammlungen in Kirchen sind grundsätzlich untersagt. Beerdigungen, Taufen und Trauungen dürfen nur unter bestimmten Bedingungen durchgeführt werden. Konzerte wurden abgesagt, Vereinsfeste können bis auf weiteres nicht stattfinden, Restaurants, Eisdielen, viele Geschäfte und weitere Einrichtungen dürfen nicht öffnen, auf liebgewordene Treffen mit Freunden muss man verzichten. Unser gesellschaftliches Leben hat sich total verändert.
 
Auch wenn es noch so schwer fällt, halten Sie sich bitte an alle vorgegebenen Vorsichtsmaßnahmen und Regeln und helfen Sie mit, die schnelle Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. Bleiben Sie weiterhin so vernünftig und diszipliniert!
 
In Waghäusel hat sich im Zusammenhang mit dem Coronavirus in der vergangenen Woche wieder einiges getan. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Dinge:
 
Die Stadt Waghäusel wird den Einzug der Elternbeiträge und Kindergartengebühren für den Monat April 2020 aussetzen. Die Landesregierung hat zugesagt, sich an den finanziellen Ausfällen zu beteiligen. In unseren Kindertagesstätten und Schulen ist auch in den Osterferien für Kinder, deren Eltern in sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten, eine Notbetreuung gewährleistet.
 
Wertstoff- und Grünschnittannahmestellen bei den Bauhöfen Kirrlach und Wiesental haben seit vergangenem Mittwoch wieder geöffnet. Es gibt im Moment deutlich längere Öffnungszeiten als früher. Bisher haben sich alle an die Hygienevorschriften gehalten, alles lief reibungslos ab.
 
Den Betrieb von Gaststätten untersagt derzeit die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Zahlreiche Restaurants in unserer Stadt bieten jedoch einen Außer-Haus-Verkauf an. Lassen Sie doch ab und zu die Küche kalt und unterstützen unsere Gastronomie in diesen schwierigen Tagen. Die Stadtverwaltung hat eine Liste der gastronomischen Angebote (40 KiB) zusammengestellt. Betriebe, die eventuell noch nicht aufgeführt sind, können sich gerne bei uns melden.
 
Unsere Stadtbibliothek ist derzeit für Publikum geschlossen, sie stellt aber ein vielfältiges digitales Angebot zur Verfügung. Dafür werden ein Leserausweis sowie ein Passwort benötigt. Allen Waghäuslerinnen und Waghäuslern, die derzeit noch keinen Leserausweis besitzen, bieten wir einen kostenlosenSchnupperausweis“ an, mit dem bis zum 2. Juni 2020 das digitale Angebot kostenlos genutzt werden kann. Der Ausweis kann bei stadtbibliothek@waghaeusel.de beantragt werden. Die E-Mail sollte Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Antragsstellers enthalten. Machen Sie regen Gebrauch davon!
 
Es gibt noch Nachrichten, die nichts mit dem Coronavirus zu tun haben:
Ein sehr erfreuliches Schreiben aus der Landeshauptstadt erreichte uns im Laufe dieser Woche: Waghäusel erhält vom Land Baden-Württemberg 900.000 Euro Zuschüsse für die Aufwertung und Neuordnung des Ortskerns Wiesental. Näheres teilen wir Ihnen in Kürze zu diesem Thema mit.
 
Einmal mehr möchte ich an dieser Stelle einen ganz großen Dank an alle aussprechen, die sich in dieser schweren Zeit für andere einsetzen, insbesondere allen Ärzten und medizinischen Fachkräften wie auch den zahlreichen Beschäftigten in der Lebensmittelbranche.
 
Besonders hervorheben möchte ich auch die Aktion „Nachbarschaftshilfe – Waghäusel solidarisch!“. Die Ministranten St. Jodokus Wiesental, NEW – Neues Engagement für Waghäusel und die Notrufteam GmbH Waghäusel engagieren sich in vorbildlicher Weise ehrenamtlich und bieten allen Bürgerinnen und Bürgern ab 65 Jahren, Menschen mit Immunschwäche oder Risikopatienten ihre Unterstützung an. Nutzen Sie dieses Angebot!
 
Und auch mal ein besonderer Dank an unsere Teams im Wasserwerk und im Klärwerk, die natürlich ebenfalls besondere Vorsichtsmaßnahmen ergriffen haben, um ihre Betriebe am Laufen zu halten, damit uns allen weiterhin gesundes Trinkwasser geliefert und die anfallenden Abwässer ordentlich gereinigt werden können.
 
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
seitens der Stadtverwaltung versuchen wir, Sie stets mit den neuesten Informationen zu versorgen. Ich habe schon öfter darauf hingewiesen, dass dies vornehmlich über unsere Homepage geschieht. Unter „Aktuelle Informationen zum Corona-Virus“ finden Sie die Bereiche "Allgemeines", "Kinderbetreuung" sowie "Gewerbetreibende". Übrigens können Sie hier auch täglich die aktuellen Fallzahlen für den Stadt- und Landkreis Karlsruhe abrufen, die einzelnen Kommunen sind aufgeführt.
 
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!
 
Ihr Oberbürgermeister Walter Heiler sowie das gesamte Team der Stadtverwaltung sowie aller Außenstellen und Zweckverbände

Kontakt

Stadt Waghäusel
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2230