BNetzA veröffentlicht Hinweise zu Stromspeichern

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 12. März 2019 ihren Hinweis 2019/1 »zu EE-Stromspeichern: Registrierungspflichten, Amnestie, Förderung und Abgrenzung« veröffentlicht, in dem sie neben der Registrierungspflicht für EE-Stromspeicher auch mögliche Sanktionsfolgen sowie die sogenannte Stromspeicher-Amnestie behandelt.

Ein Verstoß gegen die Registrierungspflicht liegt beispielsweise auch dann vor, wenn Betreiber bisher nur ihre EE-Anlage (z.B. Solaranlage), nicht jedoch ihren Stromspei-cher (z.B. Heim-Batteriespeicher) registriert haben. Hier muss die Registrierung des Stromspeichers im Marktstammdatenregister bis spätestens 31.12.2019 nachgeholt werden, um Kürzungen der EEG-Förderzahlungen zu vermeiden.
Weitere Informationen und den vollständigen Hinweis erhalten Sie unter
https://www.clearingstelle-eeg.de/sonstiges/4782.

Kontakt

Amt für Bürgerdienste
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Telefon 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2128