Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen
 Am 15.10.2019 befuhr ein Pkw-Fahrer aus Philippsburg um 16:30 Uhr die Landstraße 555 in Richtung Philippsburg und musste hierbei sein Fahrzeug abbremsen, weil ein Tier die Fahrbahn überquerte. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer aus Kronau erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.
Beim Ausfahren aus dem Rewe-Parkplatz übersah eine Pkw-Fahrerin aus Kirrlach am 18.10.2019 um 20:30 Uhr einen von links kommenden Pkw-Fahrer und kollidierte mit diesem. Es entstand Sachschaden in Höhe von 900 Euro.
Nachdem ein unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit vom 19./20.10.2019 einen in der Caldicotstraße abgestellten Pkw beim Vorbeifahren beschädigt hatte, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.
 
Trunkenheit/Drogen im Verkehr
Am 17.10.2019 sollte um 01:40 Uhr ein Rollerfahrer im Bereich der Waghäusler Straße einer Kontrolle unterzogen werden. Der Rollerfahrer versuchte sich dem Vorhaben zu entziehen, indem er auf einen Parkplatz fuhr und sich hinter einer Mülltonne versteckte. Wie im weiteren Verlauf festgestellt werden konnte, stand der Verkehrsteilnehmer aus Kirrlach unter einer aktuellen Alkoholbeeinflussung, so dass er nicht mehr verkehrstüchtig war. Eine Blutprobeentnahme wurde veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet.
Ein Pkw-Fahrer aus Kirrlach wurde am 19.10.2019 um 02:15 Uhr im Bereich der Karlsruher Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten Anzeichen einer aktuellen Drogenbeeinflussung festgestellt werden. Auch in diesem Fall wurde eine Blutprobe entnommen und weitere Ermittlungen eingeleitet.
Mit 0,88 Promille wurde um 02:30 Uhr im Bereich der Mannheimer Straße ein Pkw-Fahrer festgestellt und ein Verfahren eingeleitet.
 
Sachbeschädigung
Unbekannter Täter setzte im Rahmen einer Geburtstagsfeier am 20.10.2019 um 01:38 Uhr das Toilettenhäuschen bei der Grillhütte Kirrlach in Brand. Das Feuer konnte durch anwesende Gäste gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 350 Euro.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.
Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-666 6666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.