Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen/Drogen im Straßenverkehr
Sachschaden in Höhe von 1000 Euro entstand am 24.05.2020, als eine Pkw-Fahrerin um 13:30 Uhr im Bereich des Vogelparks Kirrlach beim Ausparken einen geparkten Pkw beschädigte.
Mit einem Radfahrer kollidierte am 26.05.2020, um 06:05 Uhr, ein Pkw-Fahrer aus Waghäusel, welcher von der Kirrlacher Straße kommend nach links in die Haslacher Straße abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich am Bein. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.
Sachschaden in Höhe von 5500 Euro entstand am 28.05.2020, um 12:45 Uhr, in der Karlsruher Straße, als eine Pkw-Fahrerin die Tür öffnete, ohne auf den Verkehr zu achten. Hierdurch kam es zur Berührung mit einem vorbeifahrenden Pkw.
Infolge Unachtsamkeit streifte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit vom 27./28.05.2020 einen in der Werderstraße abgestellten Pkw und verursachte Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Im Anschluss flüchtete er unerlaubt von der Unfallstelle.
Die Vorfahrt missachtete am 28.05.2020, um 17:56 Uhr, ein Pkw-Fahrer aus Wiesental, als er von der Triebstraße kommend auf die Landstraße 638 einfahren wollte. Hierbei kollidierte er mit einem Pkw, es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.
Eine Unfallflucht ereignete sich am 30.05.2020, um 17:45 Uhr, auf dem Baumarkt-Parkplatz. Die Unfallflüchtige konnte ermittelt werden.
Beim Ausparken aus ihren Parklücken auf dem Globus-Parkplatz kollidierten um 20:00 Uhr zwei Pkw-Fahrerinnen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.
Sachschaden in Höhe von 3000 Euro verursachte ein Pkw-Fahrer aus Kirrlach, als er am 30.05.2020, um 10:30 Uhr von seinem Grundstück in die Waghäusler Straße einfahren wollte und hierbei einen vorbeifahrenden Pkw übersah.
Infolge Trunkenheit stürzte ein Fahrradfahrer am 31.05.2020, um 00:33 Uhr, im Bereich der Oberen Bachstraße von seinem Fahrrad und verletzte sich im Gesicht. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von 2 Promille.
Mit einem Reh kollidierte am 29.05.2020, um 23:00 Uhr, ein Pkw-Fahrer aus Kronau, als er die Landstraße in Richtung Kirrlach befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.
Mit einem Wildschwein kollidierte am 02.06.2020 ein Pkw-Fahrer aus Oberhausen, als er um 09:41 Uhr die Kreisstraße von Kirrlach nach St. Leon befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.
Am 03.06.2020 streifte ein Fahrzeugführer um 11:40 Uhr einen geparkten Pkw in der Bahnhofstraße und verursachte Sachschaden in Höhe von 150 Euro.
Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro entstand am 03.06.2020, als ein Pkw-Fahrer aus Oberhausen um 18:35 Uhr vom Parkplatz des dm-Marktes auf die Mannheimer Straße einfahren wollte. Hierbei übersah er einen von links kommenden Pkw-Fahrer und kollidierte mit diesem.
Unerlaubt vom Unfallort entfernte sich am 04.06.2020, um 14:30 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer, welcher beim Vorbeifahren einen in der Philippsburger Straße abgestellten Pkw streifte und Sachschaden in Höhe von 3500 Euro verursachte.
Eine Vorfahrtsverletzung ereignete sich am 05.06.2020, um 07:30 Uhr, im Bereich der Vollmerseckstraße/Speyerer Straße. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.
Am 05.06.2020 kreuzte eine Fußgängerin um 13:25 Uhr auf dem Globus-Parkplatz die Durchgangsfahrbahn von rechts nach links und stieß mit einem von links kommenden Pkw zusammen. Hierbei zog sie sich eine Fraktur am Bein zu und wurde in ein Krankenhaus verbracht.
Beim Rückwärtseinparken streifte ein Pkw-Fahrer, am 07.06.2020, um 09:40 Uhr einen vorbeifahrenden Pkw in der Schanzenstraße, wobei Sachschaden in Höhe von 3000 Euro entstand.
 
Sachbeschädigung
Unbekannter Täter zerkratzte die rechte Fahrzeugseite an einem Pkw, welcher am 26.05.2020 in der Zeit von 08:20 Uhr bis 11:55 Uhr in der Schulstraße abgestellt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.
Eine weitere Sachbeschädigung wurde in der Zeit vom 27./28.05. festgestellt. Hierbei wurde an einem „Am Haltepunkt“ geparkten Pkw die Beifahrerseite zerkratzt und ein Schaden von 1500 Euro verursacht.
In der Zeit vom 14./15.05.2020 schnitt ein unbekannter Täter ein Loch in den Gartenzaun eines Gartengrundstücks im Bereich „Unseren-Lieben-Frau-Weg“.
 
Aufbruch
In der Zeit vom 31.05./01.06.2020 hebelte ein unbekannter Täter einen in der Bahnhofstraße angebrachten Zigarettenautomaten auf und entwendete Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Am Automaten entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.
 
Brand
Aufgrund eines technischen Defektes an einem Toaster kam es am 29.05.2020, um 19:37 Uhr zu einem Küchenbrand in einer Wohnung im Valentin-Wolfahrt-Weg. Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht, verletzt wurde niemand.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.