Abwassermeister Werner Knebel im wohlverdienten Ruhestand

Nach 26 Jahren im Dienste des Zweckverbandes „Abwasserverband Wagbach“ wurde Abwassermeister Werner Knebel in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Oberbürgermeister Walter Heiler verabschiedete Werner Knebel in den Ruhestand

Der Verbandsvorsitzende Walter Heiler sprach ihm auch im Namen des stellvertretenden Verbandsvorsitzenden Thomas Ackermann in der letzten Verbandsversammlung Dank und Anerkennung für die mehr als ein viertel Jahrhundert währende Tätigkeit im Zweckverband „Abwasserverband Wagbach“ aus und wünschte ihm für die Zukunft im wohlverdienten Ruhestand viel Gesundheit und alles erdenklich Gute. Werner Knebel wurde am 1. Januar 1993 als Elektriker auf der Kläranlage des Zweckverbands eingestellt. Im Jahr 1997 bestand er erfolgreich die Prüfung zum Abwassermeister und übernahm fortan Führungsverantwortung und sowie zahlreiche Aufgaben auch außerhalb der technischen Leitung des Betriebes.
In seiner Amtszeit wurde das Klärwerk fast komplett erneuert und um eine neue Klärtechnik erweitert. Darüber hinaus wurden die Hauptsammler saniert sowie zwei neue Hebewerke gebaut. Werner Knebel wurde aufgrund seines außerordentlichen Engagements, seines hohen Fachwissens und seiner Zuverlässigkeit von seinen Vorgesetzten, Kollegen und Geschäftspartnern stets respektiert und geachtet.