Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen/Drogen im Straßenverkehr
Sachschaden in Höhe von 3000 Euro verursachte am 02.05.2020, um 17:45 Uhr, eine Pkw-Fahrerin aus Wiesental, als sie beim Einparken auf dem dm-Parkplatz einen anderen Pkw streifte.
Zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am 06.05.2020, um 06:25 Uhr, als der Fahrer eines Klein-Lkws beim Befahren des Kreisverkehrs in der Kronauer Straße die Vorfahrt eines Pkw-Fahrers missachtete.
Bei einer Verkehrskontrolle am 05.05.2020 um 22:00 Uhr in der Goethestraße konnte beim Fahrer eines Kleintransporters Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atem-Alkoholtest ergab eine Konzentration von 1,12 Promille, weshalb eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten wurde.
Unter aktueller Drogenbeeinflussung stand am 06.05.2020 ein Pkw-Fahrer aus Wiesental, als er um 10:08 Uhr in der Haslacher Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet.
Am 08.05.2020 fuhr ein Motorradfahrer aus Oberhausen um 14:38 Uhr von Kronau in Richtung Kirrlach und übersah hierbei ein Stauende. Hierdurch kollidierte er mit dem Fahrzeugheck eines Pkw, stürzte und schlitterte ca. 12 Meter über die Fahrbahn, wobei er mit einem Schild zusammenstieß. Der Fahrer war ansprechbar und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Unter Einfluss von Betäubungsmittel stand am 09.05.2020 ein Pkw-Fahrer, welcher um 14:50 Uhr in der Schanzenstraße/Philippsburger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Verfahren eingeleitet.
 
Sachbeschädigung
In der Zeit vom 08./09.05.2020 stach ein bislang unbekannter Täter in zwei Reifen eines Pkw, welcher im Bereich des Duttlacher Weg/Mainstraße abgestellt war.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.
Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-666 6666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.