Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Fahrübungen ohne Fahrerlaubnis
…machte am Sonntagnachmittag, 21.05.21, eine 36-jährige Frau aus Linkenheim-Hochstetten auf dem Globusparkplatz und somit im öffentlichen Verkehrsraum. Hierzu waren u.a. auf dem Parkplatz mehrere Wasserflaschen als „Slalomstangen“ aufgestellt. Diese versuchte die Dame mit einem Motorrad zu umkurven. Die Übungsstunde wurde durch die hinzukommende Polizeistreife beendet. Es folgt eine Anzeige wegen „Fahren ohne Fahrerlaubnis“. Zudem machte sich der Halter des Motorrades durch diese Übungsaktion im öffentlichen Verkehrsraum ebenfalls strafbar und gelangt wegen „Zulassen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis“ zur Anzeige an die Staatsanwaltschaft.   
 
Banküberfall in Wiesental
Ein mit einer Pistole bewaffneter Täter hat am Freitag, 28.05.21, kurz vor 12.00 Uhr, die in der Philippsburger Straße gelegene Volksbank in Wiesental überfallen und Bargeld erbeutet. Anschließend flüchtete der Mann zunächst in unbekannte Richtung.
Die Polizei leitete unter Einsatz zahlreicher Streifen und mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers eine Großfahndung ein. Schließlich führte eine Spur zu einem in Huttenheim gelegenen Parkplatz bei einem Supermarkt. Dorthin begaben sich auch Spezialkräfte der Polizei.
Gegen 13.35 Uhr konnte dort ein 21 Jahre alter Tatverdächtiger, der in Begleitung zweier weiterer, gleichfalls unter Tatverdacht stehender Personen war, vorläufig festgenommen werden. Die vermeintliche Tatwaffe und das Raubgut wurden aufgefunden.
Alle drei Festgenommenen befinden sich derzeit im Gewahrsam der Polizei. Bezüglich einer möglichen Tatbeteiligung dauern die Ermittlungen wie auch Maßnahmen der Kriminaltechnik zur Spurensicherung noch an.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.
Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-666 6666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.