Sterbefälle

Anzeigen aus dem Standesamt

Bitte beachten Sie, dass  die Trauerfeiern und Bestattungen aufgrund der derzeitigen Situation nur in begrenztem Rahmen stattfinden  können. Wir werden deshalb bis auf Weiteres keine Bestattungsdaten veröffentlichen. Sie können hier aber weiterhin erfahren, wer aus unserer Stadt verstorben ist.

Wiedereröffnung der Aussegnungshallen auf den Friedhöfen

Die Aussegnungshallen auf den Friedhöfen Kirrlach und Wiesental stehen ab sofort wieder für Trauerfeiern zur Verfügung. Allerdings auch hier mit den erforderlichen Einschränkungen durch das Covid19-bedingte Hygienekonzept. Dadurch ist nur eine begrenzte Anzahl von Trauergästen in den Räumlichkeiten zulässig, die sich aus der Zahl der aufgestellten Stühle ergibt. Trauergäste, die in der Halle Platz finden, müssen sich in eine ausgelegte Anwesenheitsliste eintragen, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können. Die Listen werden nach 4 Wochen vernichtet. Sind alle Stühle besetzt, müssen weitere Gäste der Trauerfeier im Freien beiwohnen, dabei sind die Eingangsbereiche (Windfänge) freizuhalten. Es ist keine Abschiednahme im Inneren der Trauerhalle am Sarg oder der Urne gestattet.
Generell sind auf dem Friedhof sowohl im Freien als auch in der Leichenhalle die Abstandsregeln einzuhalten. Das Tragen eines medizinischen Mund- Nasenschutzes (OP-Maske oder FFP2/KN 95-Maske) ist sowohl in der Halle als auch im Freien vorgeschrieben. Es gilt ein Zutritts- und Teilnahmeverbot nach § 7 der Corona-Verordnung. Dies erfasst insbesondere Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen.

Verstorbene:

Roß, Gustav, 86 J., Wiesental

Dunke, Rosemarie, 80 J., Wiesental

Ciminski, Silvio, 61 J., Wiesental

Sautner geb. Arns, Irene Maria, 82 J., Kirrlach