40 zusätzliche Parkplätze am Bahnhof Waghäusel

Mit einem Kostenaufwand von rund 110.000 € wurden am Bahnhof Waghäusel 40 zusätzliche Parkplätze geschaffen.

Dabei hat die Stadt die Gelegenheit ergriffen und die Schaffung der Parkplätze mit den laufenden Arbeiten am Bahnhof zum S-Bahn gerechten Umbau im Rahmen des 2. Bauabschnittes des Projektes S-Bahn Rhein-Neckar verknüpft. Die Parkfläche auf der Westseite liegt nämlich zwischen zwei Gleissträngen, die auf der Zufahrtsstraße mit schwerem Gerät nicht zu erreichen ist. Die Bau ausführende Firma war für die Gleisüberquerung zertifiziert und hatte auch die entsprechende Genehmigung, die im Übrigen nur sehr schwer zu erhalten ist.

„Insoweit haben wir die Synergien des laufenden Bauprojektes genutzt“, berichtet OB Walter Heiler. Nachdem an allen Gleisen Aufzüge gebaut wurden, konnte die ehemalige Rampe am „Karlsruher Gleis“ aufgefüllt werden. Auf dieser Fläche entstanden die zusätzlichen Parkplätze.

Neuordnung des Parkens

Nach der Fertigstellung dieser zusätzlichen Parkplätze ist das Wildparken nun nicht mehr notwendig. Aus diesem Grund ordnet die Verkehrsbehörde nun eine Parkverbotszone an, in der nur noch in den gekennzeichneten Flächen geparkt werden darf.

(Erstellt am 10. Dezember 2018)

Kontakt

Amt für Bürgerdienste
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Telefon 07254 / 207 - 0
Mobiltelefon
Fax 07254 / 207 - 2128