Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen/Alkohol im Straßenverkehr
Nicht unerhebliche Verletzungen erlitt am 20.08.2020, um die Mittagszeit eine 66-jährige Fußgängerin, als sie in Waghäusel-Wiesental auf dem Gehweg mit einem Radfahrer kollidierte. Der Radfahrer ergriff anschließend die Flucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der bislang unbekannte Fahrradfahrer kurz vor 14 Uhr offenbar mit hoher Geschwindigkeit den Gehweg der Philippsburger Straße in Richtung Stadtmitte. Auf Höhe der Hausnummer 9 kollidierte er dabei mit der 66-jährigen Fußgängerin, die hierdurch zu Boden geschleudert wurde und mehrere leichte Verletzungen erlitt. Trotz der Kollision setzte der Radfahrer anschließend seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Stadtmitte fort. Der flüchtige Radfahrer wurde als etwa 18 Jahre alt mit schwarzer Hautfarbe beschrieben. Er hatte Rasterlocken mit einem nach obenstehenden Zopf. Er war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit hellem Aufdruck in Form eines Kreises mit Schrägstrich sowie einer kurzen, schwarzen Hose mit seitlichen Taschen. Zum Fahrrad konnten keine Angaben gemacht werden. Mögliche Zeugen sowie Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Philippsburg unter 07256/93290 in Verbindung zu setzen.
Vier Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 13.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Abend des 21.08.2020 auf der Landesstraße 555 bei Waghäusel ereignet hat. Gegen 23:00 Uhr war ein 21-jähriger VW-Fahrer auf der L 555 in Fahrtrichtung Kirrlach unterwegs, als er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts in den Grünstreifen geriet und beim Gegenlenken dem vorausfahrenden Ford eines 20-Jährigen auffuhr. Durch die starke Kollision wurde der Ford nach rechts in ein Feld abgewiesen. Beim Aufprall zogen sich der Ford-Fahrer, seine beiden Mitfahrer sowie der Beifahrer des Unfallverursachers leichte Verletzungen zu. Ein Rettungsdienst war vor Ort.
Am vergangenen Freitag befuhr ein Pkw-Fahrer aus Dettenheim um 11:07 Uhr die Landstraße 556 von Wiesental in Richtung Hambrücken. Beim Kreisverkehr des Globus-Marktes verlor er aus unbekannter Ursache das Bewusstsein, weshalb der Pkw führerlos über die Verkehrsinsel rollte und dort ein Verkehrszeichen überfuhr. Im Anschluss fuhr der Pkw durch den Kreisverkehr, dann durch die Parkplatzzufahrt vom Baumarkt und in die Außenwand der dortigen Cafeteria. Es entstand Sachschaden in Höhe von 34.000 Euro. Der Pkw-Fahrer wurde durch den Unfall nicht verletzt.
Gleich drei Unfallfluchten ereigneten sich im Laufe des 26.08.2020 auf dem Globus-Parkplatz. Hierbei entstand an den geparkten Pkws ein Gesamtschaden in Höhe von 5800 Euro.
Mit 1,6 Promille war am 26.08.2020 ein Rollerfahrer in der Oberdorfstraße unterwegs, als er um 21:55 Uhr in eine Verkehrskontrolle geriet. Darüber hinaus war der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.
 
Diebstahl
Am 26.08.2020 entwendete ein unbekannter Täter in einem Warenhaus in der Bruchsaler Straße den Geldbeutel eines Kunden aus dessen offenen Einkaufskorb. Ebenso wurde am nächsten Tag einer Kundin an gleicher Örtlichkeit der Geldbeutel entwendet. In diesem Fall wurde im Anschluss an einem Geldautomaten mit der im Geldbeutel befindlichen EC-Karte widerrechtlich Bargeld abgehoben.
Unbekannter Täter entwendete am Montag in der Zeit von 17:00 Uhr bis 17:40 Uhr beide amtliche Kennzeichen eines Pkw, welcher auf dem Parkplatz beim Globus-Markt abgestellt war.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.
Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-666 6666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.

(Erstellt am 07. September 2020)

Kontakt

Stadt Waghäusel
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2230