Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Unfallgeschehen/Drogen im Straßenverkehr
Beim Rangieren auf dem Globus-Parkplatz beschädigte am 21.04.2020, um 10:00 Uhr, ein Pkw-Fahrer aus Karlsruhe einen hinter ihm befindlichen Pkw, wobei Sachschaden in Höhe von 2000 Euro entstand. Kurz darauf beschädigte der Fahrer eines Sprinters die Überdachung eines Unterstandes für Einkaufswagen und entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verursacher konnte ermittelt werden.
Ein Pkw-Fahrer aus Rauenberg missachtete am 22.04.2020, um 09:30 Uhr, im Kreuzungsbereich der Bruchsaler Straße/Gartenstraße die Vorfahrt einer von rechts kommenden Pkw-Fahrerin aus Mannheim. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 5500 Euro.
Am 22.04.2020 befuhr eine Pkw-Fahrerin aus Forst die Kreuzstraße in Richtung Umgehungsstraße und fuhr infolge Unachtsamkeit auf einen wartenden Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.
Beim rückwärts Ausparken auf dem Parkplatz der Fa. Philipps am 23.04.2020 beschädigte eine Pkw-Fahrerin aus Kirrlach um 17:30 Uhr einen vorbeifahrenden Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.
Sachschaden in Höhe von 3500 Euro entstanden bei einer Unfallflucht am 23.04.2020, um 14:00 Uhr, in der Gymnasiumstraße. Hierbei beschädigte der Fahrer eines Transporters einen geparkten Pkw und entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle.
Am 23.04.2020 stürzte eine Radfahrerin um 14:10 Uhr alleinbeteiligt im Bereich der Stefanstraße, nachdem sie aus Unachtsamkeit mit einem Straßenpoller kollidierte. Hierbei zog sie sich eine Kopfplatzwunde zu und wurde in ein Krankenhaus verbracht.
Unter aktueller Drogenbeeinflussung stand am 24.04.2020 ein Pkw-Fahrer aus Waghäusel, als er um 17:25 Uhr in der Habichtstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Zudem wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.
Auch am 25.04.2020 wurde in der Schanzenstraße eine Pkw-Fahrerin um 22:35 Uhr festgestellt, die unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Zudem war sie zu diesem Zeitpunkt nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.
Am 25.04.2020 beschädigte ein Pkw-Fahrer aus Kirrlach um 19:00 Uhr einen auf dem Parkplatz der Kreuzstraße abgestellten Pkw und verursachte Sachschaden in Höhe von 4500 Euro.
Mit einem Reh kollidierte am 26.04.2020 eine Pkw-Fahrerin aus Kirrlach, als sie um 05:15 Uhr die Landstraße 555 in Richtung Kirrlach befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.
 
Einbruch
In der Zeit vom 01. – 25.04.2020 verschaffte sich ein unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einem Rohbau in der Kronauer Straße und entwendete einen Spiegelschrank sowie einen Durchlauferhitzer.
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.
Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-666 6666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.

Kontakt

Stadt Waghäusel
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2230