Polizeiposten Bruhrain

Aus dem Polizeibericht

Sachbeschädigung
Durch einen bislang unbekannten Täter wurden am 30.04.2019, zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr, zwei in der Stefanstraße in Wiesental geparkte Fahrzeuge zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 3000 Euro.
 
Des Weiteren wurde am 30.04.2019, zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr, ein in der Kriegsstraße in Wiesental abgestellter Oldtimer zerkratzt, wobei der Täter auch hier noch unbekannt ist. Der entstandene Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf mehrere tausend Euro.

Aufgrund der räumlichen und zeitlichen Nähe wurden die beschriebenen Sachbeschädigungen vermutlich durch denselben Täter begangen.
 
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Am 30.04.2019, zu einem Zeitpunkt zwischen 07:00 Uhr und 17:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen auf dem Parkplatz des Bahnhofs Waghäusel abgestellten Pkw. Im Anschluss entfernte er sich von der Unfallstelle ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Der Sachschaden an dem beschädigten Fahrzeug beläuft sich auf etwa 1500 Euro.
 
Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am 30.04.2019 um 09:15 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt streifte ein unbekannter Fahrzeugführer mit einer silberfarbenen A-Klasse von Mercedes-Benz den linken Außenspiegel eines in der Waghäusler Straße in Kirrlach abgestellten Pkw, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Der Vorfall wurde von einem Zeugen, der einen Teil des Kennzeichens des Unfallverursachers ablesen konnte, beobachtet. Die Ermittlungen dauern an.
 
Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am Nachmittag des 05.05.2019 wurden hinter dem dm-Verteilerzentrum mehrere junge Motorradfahrer kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass eine der Personen nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügt und nach eigenen Angaben lediglich üben wollte, weshalb sie wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gelangt. Ein ebenfalls anwesender Bekannter, der ihr das Motorrad zur Verfügung stellte, muss sich zudem wegen des Zulassens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.
 
Weil er nicht angegurtet war, wurde ein die Bahnhofstraße in Wiesental befahrender Fahrzeugführer am 05.05.2016, gegen 16:00 Uhr, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei gab er an, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt und eine solche auch zu keiner Zeit besaß. Auch er gelangt nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige.
 
Unfallgeschehen
Aufgrund starker Alkoholisierung kam ein Pkw-Fahrer in den frühen Morgenstunden des 05.05.2019 vom Kreisverkehr L555/ Hoeber-und-Mandelbaum-Straße ab und prallte frontal auf eine Schutzplanke. An dieser entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Fahrzeugführer, der seinen Führerschein abgeben musste und wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs zur Anzeige gelangt, wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.
 
 
Sie wollen mit uns sprechen?
Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch für Sie unter der Nr. 07254/985597-0 erreichbar. Außerhalb unserer Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Philippsburg unter Tel.: 07256/9329-0.
Ebenso können Sie vertrauliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721-666 6666 beim Polizeipräsidium Karlsruhe auf Band sprechen.

Kontakt

Amt für Bürgerdienste
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
Telefon 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2128