Poststraße wird zur Einbahnstraße

Auf Beschluss des Umwelt- und Verkehrsausschusses der Großen Kreisstadt Waghäusel wird die Poststraße zur Einbahnstraße umgewandelt. Dabei bleibt die Durchfahrt für Radfahrer geöffnet.

In seiner letzten Sitzung in diesem Jahr befasste sich der Ausschuss unter Anderem mit der Verkehrssicherheit in der Poststraße im Stadtteil Wiesental. Dort wurde regelmäßig auf den Gehwegen zum Teil bis an die Hauswand geparkt, damit überhaupt noch ein Fahrzeug durchfahren konnte. Für größere Einsatzfahrzeuge wäre überhaupt kein Durchkommen gewesen. Nach der Auswertung einer Umfrage bei den Anwohnern wurde durch die städtische Verkehrsbehörde ein Konzept erarbeitet, das sich an den Vorgaben der Straßenverkehrsordnung orientierte. Demnach wird die Einbahnstraße in Ost-West-Richtung eingerichtet. Dadurch soll vermieden werden, dass die Besucher weg vom Sportzentrum (Wagbachhalle, Fußballstadien etc.) am Ende einer Veranstaltung auf einen Schlag durch die Poststraße fahren. Weiterhin muss auf die Radfahrer Rücksicht genommen werden. Heutzutage gehört es zum Standard, dass Einbahnstraßen durch Radfahrerschleußen in Gegenrichtung geöffnet werden. Um dies zu gewährleisten, muss eine bestimmte Fahrbahnbreite eingehalten werden, was nun dazu führt, dass auf der Straße nur noch kurz zum Be- und Entladen angehalten werden darf. Im Entwurf des Radkonzepts der Stadt Waghäusel steht bereits, dass eine lebenswerte Stadt auch dadurch gekennzeichnet ist, dass nicht mehr nur der Autoverkehr die Hauptrolle spielt, sondern auch Fahrradfahrer, Fußgänger und andere nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer gemeinsam die Straßen nutzen und Rücksicht aufeinander nehmen. Dieser Satz hat auch für die Poststraße Gültigkeit. Gleichzeitig versprach Oberbürgermeister Walter Heiler den Anwohnern der Lerchenstraße, dass bereits vor der Umsetzung der Maßnahme in der Poststraße Verkehrsdaten erfasst werden um später beurteilen zu können, ob nach Umwandlung der Poststraße in eine Einbahnstraße eine Verkehrsverlagerung in nennenswertem Umfang stattfindet.

(Erstellt am 27. November 2020)

Kontakt

Stadt Waghäusel
Gymnasiumstraße 1
68753 Waghäusel
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07254 / 207 - 0
Fax 07254 / 207 - 2230